Parteiaustritt KV Emmendingen Baden-Württemberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit kündige ich zum 31.12.2013 meine Mitgliedschaft in der Partei – Alternative für Deutschland – , Mitgliedsnummer 00005130, Eintrittsdatum: 24.03.2013.

Die eigentliche Parteiziele sind mir sehr angenehm und sind konform gegenüber meiner Einstellung gegenüber der Politik.

Mir ist es jedoch nicht möglich, in Zukunft meine Motivation und Einsatz als Schatzmeister des KV- Emmendingen aufrecht zu erhalten, da ich kein Vertrauen in den (nachweislich) unlegitimierten Landesvorstand Baden Württemberg, insbesondere der Frau Dr. Fein habe. Ihre arrogante, parteischädigende Verhaltensweisen, ihre Affinität zur Antifa und linksextremen Gruppierungen in Freiburg, das schlechteste Ergebnis als Direktkandidatin in Baden-Württemberg, ihre Intrigen und unfassbaren Versuche an der „Macht“ zu bleiben, gab für mich den maßgeblichen Ausschlag ( alles nachweislich belegbar, inklusive von Zechprellerei von Frau Dr. Fein). Die gute Frau verneint aber alles als unwahr und Sie im Bundesvorstand reagieren nicht!!

Ich habe mich schon mehrfach beim Bundesvorstand deswegen beklagt und um Reaktion erbeten, was aber nicht geschah. Aus diesem Grunde komme ich langsam zur Überzeugung, dass der Bundesvorstand die Machenschaften des Landesvorstandes Baden-Württemberg ausdrücklich für Gut heißt, was jeglicher Aussagen und offen zur Schau getragener Argumente widerspricht. Also gehören Sie, wie alle anderen Parteien anscheinend doch zum gleichen Schlag, denn Sie haben sich nicht ausdrücklich von den Machenschaften des Landesvorstandes distanziert!

Bedauerlich, sehr bedauerlich.

Ich entziehe Ihnen auch hiermit die Einzugsermächtigung meiner Jahresbeiträge mit sofortiger Wirkung. Bitte bestätigen Sie meinen Parteiaustritt.

3 Gedanken zu „Parteiaustritt KV Emmendingen Baden-Württemberg

  1. Sehr geehrter (jetzt ex) Schatzmeister,

    aus Emmendingen. Sie sollten schleunigst ihren vorschnellen Austritt aus der Alternative für Deutschland
    rückgängig machen und weiterhin für ihre Ziele aktiv besonnen eintreten, statt sich zurück in die namenlose
    Menge der Politikabstinenten zu begeben um dort zur politischen Manövriermasse der Altparteien zu
    verkommen. Ihre Reaktion ist äusserst emotional und wird Ihnen und der Partei langfristig NICHT helfen.
    Überdenken sie sie, treten sie wieder ein. Die Dinge die ihnen bezüglich Frau Fein aufgeallen sind, sind
    nicht nur ihnen aufgefallen. Von daher wird aus meiner Sicht zum Landesparteitag eine Reaktion
    seitens der vertretenen Mitgliederschaft zu verzeichnen sein. Ihr Rücktritt war insofern vorschnell und
    emotional. Genau diese emotional gefärbte Verhaltensweise ist für den Aufbau einer Partei nicht förderlich.
    Statt mit Rücktritt und Austritten zu reagieren, sollte sie ihre Ansicht und Stimme, die vielleicht auch
    entscheidende Stimme, auf dem Landesparteitag erheben. Sonst wird sie fehlen. Sie sollten jedoch die
    emotionale Kontrolle zurückerlangen und weiterhin aktiv die Interessen von Ihnen und anderen Mitgliedern
    vertreten.

    MfG ein Mitglied

  2. Das mit dem schlechtesten Wahlergebnis mag stimmen, aber das hat Frau Fein, wenn überhaupt , nicht alleine zu verantworten. Einen gewissen Anteil haben auch ihre Wahlhelfer, die Wähler in ihrem Wahlkreis und die anderen Kandidaten. In Freiburg musste sie gegen ein CDU-Schwergewicht antreten.

    Wenn das, was Sie sonst noch behaupten, wahr und beweisbar wäre, dann würden sich alle Zeitungen darauf stürzen. Warum liest man nichts?

  3. Back in AfD, kein Vorstandsposten, aber Austritt zurückgenommen und bestätigt. Auf zu neuen Ufern, machen wir die etablierten Parteien platt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s